FIFTY-FIFTY  Die Magie der Entscheidung
Ja oder nein, links oder rechts, wichtig oder unwichtig, gefährlich oder sicher? Rund 20 000 Entscheidungen treffen wir gemäss Hirnforschern täglich – die meisten davon blitzschnell. Viele dieser Entscheidungen laufen unbewusst ab, andere weisen uns den Weg, einige stellen unsere Welt auf den Kopf. Aber sind es wirklich wir, die entscheiden? Gibt es die «freie Wahl» überhaupt? Und wenn, wo passiert sie: im Kopf oder Bauch? Oder gar im Herz? Welche Entscheidungen sind besser und nachhaltiger?
Mentalmagier Pat Perry geht in seinem neuen Programm genau diesen Fragen nach. Er versucht, das Publikum zu lesen, zu beeinflussen. Manipuliert, zaubert, trickst und regt zum Denken an. Oder entführt ganz einfach in die wunderschöne Welt des Staunens. fifty-fifty macht Entscheidungsfreudigen und Unentschlossenen grosse Augen und grossen Spass. Treffen Sie eine entscheidende Entscheidung – für eine verblüffende Vorstellung im Close.

Programmdauer 75‘ ohne Pause, ab 12 Jahren, Sprache: Schweizerdeutsch
Informationen zum Künstler: www.patperry.ch

 

Pat Perry & Friends
Eine schöne Herbsttradition im CLOSE: Pat Perry zeigt im November mit zwei Freunden neue Kunststücke und lässt sich dabei gleich selbst von seinen geschätzten Kollegen verzaubern. Lorenz Schär und Patrick Kress haben beide wesentlich zum Erfolg von Pat Perrys aktuellen Programm beigetragen. Ihre Inputs und Anregungen haben «FIFTY-FIFTY» erst richtig rund gemacht. Wir freuen uns deshalb ganz speziell darauf, diese aussergewöhnliche Show zu präsentieren.


Programmdauer 70‘ ohne Pause, ab 12 Jahren, Sprache: Schweizerdeutsch, Informationen zu den Künstlern: Lorenz Schär, Patrick Kress, Pat Perry

 

Gastkünstler Helge Thun
Bereits als Jugendlicher hatte er es faustdick hinterm Schlitzohr und wurde mit 18 Jahren zum ersten Mal Deutscher Meister der Kartenzauberei. Nach 6 weiteren Titeln und diversen internationalen Preisen lenkte Helge Thun sich für zwei Jahrzehnte erfolgreich mit Comedy vom Wundermachen ab. Heimlich arbeitete der Zaubersassa, Trickbetrüger und Geheimnisträger aber immer weiter an seinen eigenen Trickkreationen.

Nun kommt Helge Thun als Schweizer Premiere am Donnerstag 30. Januar 2020 ins CLOSE Theater. Also: auf die Finger, fertig, los! Lasst die Würfel fallen und die Becherspiele beginnen! Lasst uns den Augen nicht trauen, aber sie ungläubig reiben! Lasst uns lachen, staunen und vor Freude fluchen! Lasst uns die gezinkten Zocker-Karten knicken und vogelfrei sein wie ein Taschenspieler! Und wenn es hilft, dann können wir hinterher noch drüber reden.


Programmdauer 70' ohne Pause, ab 12 jahren, Sprache: Schriftdeutsch, Informationen zum Künstler: www.helgethun.de

 

Perrypherie
Zusammenschnitt des vergangenen Programmes im CLOSE-Theater.